Extrem spaßig: Frizbee-Golf

23. Mai 2012

Ich freue mich heute Frizbee-Golf vorzustellen zu dürfen – ein Sport für „Jung und Alt“, für Leute, die sportlich sind und dabei gerne Spaß haben.
Disc-Golf ist erst mal extrem spaßig. Es fördert die Konzentration und den Teamgeist und sorgt für abwechslungsreiche Bewegung mit wunderschöner Aussicht. Den super Blick in die Alpen gibt’s als Belohnung gratis mit dazu (gegenüber dem Golfplatz liegen Rubihorn, Sonnenköpfe, Nebelhorn…)
Spielregeln: Wie beim Golf gibt es einen Abwurfplatz und eine Bahn – die Scheibe muss nicht in ein Loch befördern werden, sondern in einen großen Korb, der am Ende jeder Bahn steht. Es gibt insgesamt 14 abwechslungsreiche Bahnen, die direkt in eine faszinierende Berglandschaft und abenteuerliche Waldstücke eingepasst sind. Seit September 2010 gibt es für erfahrene Spieler zwei zusätzliche Canyon-Bahnen.
Für „Neugierige“ steht Paul, der Gründer und Initiator des Frizbee-Parcours zur Verfügung. Er erklärt die Bahnen, gibt Kurse für Einzelpersonen oder Gruppen und verleiht die Scheiben. Wichtig sind feste Schuhe und einen Rucksack mit Brotzeit und etwas zu Trinken. Belohnung muss sein! Es können am Tag mehrere Runden gespielt werden. Für Anfänger dauert eine Runde ca. 1 Stunde.
Man erreicht den Parcours auf verschiedene Wege: Zu Fuß von der Talstation Ofterschwang. Für Familien die gemütlichere Variante: ca. 1 Stunde Wanderung über den Panoramaweg Richtung Allgäuer Berghof. Die sportliche Variante (steiler) über die Sonneckhütten benötigt mindestens 20 Minuten. Oder man nimmt den Weltcup-Express zum Gipfel. Von dort aus sind es ca. 20 Minuten bergab zum Fribzee-Parcours. Immer Richtung Allgäuer Berghof. Tipp: Bei Vorlage eines Bergfahrt-Tickets erhaltet Ihr bei Frizbee.at einen Nachlass von zwei Euro pro Person. Gäste, die Allgäuer Hörnerbahnen inklusive im Hotel gebucht haben, fahren gratis. Oder aber man fährt mit dem Auto: Über die mautpflichtige Alpstraße (Richtung Gunzesried) gelangt man zum Parkplatz am Allgäuer Berghof. Vom Parkplatz aus die Mautstraße 100 Meter weiter laufen, dann erscheint links schon die Parcours-Tafel .
Genießt einen wundervollen Tag rund um das Ofterschwanger Horn mit einer gemütlichen Einkehr z. B. an der Wurzelhütte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.